Herzlich Willkommen bei Wohnung-zu-Mieten24.de

Herzlich Willkommen bei Wohnung-zu-Mieten24.de. Hier finden Sie Tipps und Hinweise rund um das Mieten einer Wohnung.

Kaution

Die Mietkaution, auch Mietsicherheit genannt, erhält der Vermieter meist noch vor dem Einzug. Oft wird hierzu mit Hilfe des Maklers ein Kautionskonto bei einer Bank, die frei gewählt werden kann eröffnet. Dort zahlt der zukünftige Mieter die Kaution ein. Laut BGB § 551 darf diese nicht höher als drei Kaltmieten ausfallen. Meist handelt es sich um eine bis zwei Nettokaltmieten. Das Geld dient dazu, den Vermieter vor Wohnungsbeschädigungen, die dem Mieter zulasten gelegt werden zu schützen. Nach Ende des Mietverhältnisses wird sie dem Mieter wieder ausbezahlt, es sei denn, der Mieter hat gravierende Beschädigungen hinterlassen oder noch offene Forderungen wie die Nebenkosten nicht begleichen. In Einzelfällen kann sie ebenso zur Tilgung noch offenerer Mietschulden genutzt werden. Dies liegt jedoch im Ermessen des Vermieters, da der Gesetzgeber eine solche Nutzung an sich nicht vorsieht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen