Herzlich Willkommen bei Wohnung-zu-Mieten24.de

Herzlich Willkommen bei Wohnung-zu-Mieten24.de. Hier finden Sie Tipps und Hinweise rund um das Mieten einer Wohnung.

Laut Gesetz erlaubt ...

Es gibt einige Dinge, die der Vermieter einfach nicht verbieten kann, auch wenn er es gern tun würde. So ist das Rauchen in einer Mietwohnung prinzipiell gestattet. Das einzige was bei übermäßigem Rauchen passieren kann, sind Schadensersatz Ansprüche, die der Vermieter stellt. So sind Raucher bei Auszug verpflichtet die Kosten für verfärbten Dekor wie Stuck zu übernehmen. Das Rauchen im Treppenhaus hingegen kann vom Vermieter verboten werden. Feiern, die im Rahmen stattfinden benötigen hingegen weder die Erlaubnis des Vermieters, noch sind sie meldepflichtig. In der Gesetzsprache heißt dies " Aktivitäten, die den vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache nicht beeinträchtigen", können nicht verboten werden. Allerdings sollten die Nachbarn des Frieden Willens doch kurz über die anstehende Party informiert werden. Was das Grillen auf dem Balkon angeht, so ist dies meist mit einem Elektrogrill laut Hausordnung gestattet. Holzkohlegrills sind jedoch aufgrund der Rauchentwicklung und dem Abzug zu darüber liegenden Mieteinheiten in der Nutzung untersagt. Das Bayrische oberste Landgericht hat dazu entschieden, dass der Grillende sicherstellen muss, dass Essensgerüche ausschließlich nur in einem zumutbaren Zustand in andere Wohnungen des Hauses hineinziehen dürfen und der Rauch von Holzkohle überhaupt nicht in die Wohnungen der Nachbarn ziehen darf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen